Forum
» Forum registrieren  anmelden
Das Rechtschreibwerkstatt Forum minimieren
 
ForumForumUnterrichtUnterrichtRechtscheibwerk...Rechtscheibwerk...Lese-Schreib-KulturLese-Schreib-Kultur
vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
neuer Beitrag
 26.09.2009 16:04
 
 bearbeitet durch Bridget  am 26.09.2009 16:07:23
Hallo,

im Rahmen meiner Examensarbeit befasse ich mich zurzeit sehr intensiv mit dem Konzept der Rechtschreibwerkstatt. Aktuell greife ich die Kritiken auf, die dem Konzept immer wieder entgegenschlagen. Ich versuche diese aus der Perspektive der Rechtschreibwerkstatt zu kommentieren. Toll ist, dass Herr Sommer-Stumpenhorst zu vielen kritischen Äußerungen Stellung bezieht. Mich würde allerdings interessieren, welche Argumente der Kritik entgegengebracht werden können, wonach das Konzept nicht dem Postulat einer Lese-Schreib-Kultur folge. Zwar wird von den Kritikern erkannt, dass neben dem freien Schreiben auch das Lesen geübt wird, doch wird kritisiert, dass die beiden Vorgänge getrennt voneinander gelehrt werden.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen,

mit freundlichen Grüßen

Bridget
vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
ForumForumUnterrichtUnterrichtRechtscheibwerk...Rechtscheibwerk...Lese-Schreib-KulturLese-Schreib-Kultur

RSS nutzen     Modulinhalt drucken    
Meist gelesene Beiträge minimieren
Bislang wurden 7379 Beitäge in 2038 Diskussionen erstellt.
Die meist gelesene Diskussion war Scheinwörter - unikale Morpheme
Die lebhafteste Diskussion war I-Dötzchen bzw. I-Männchen
  Modulinhalt drucken    
aktivste Benutzer minimieren
Die aktivsten Benutzer in unserem Forum sind:

BenutzerBeiträge
Norbert 927
ANNEK 737
Gerd_Kruetzmann 365
anonymous 349
Gabi 341
Graf_Ortho 294
Tommy43 274
jenny 213
CV 161
sost 153
rs.admin 97
Wolf1964 95
Ulliw 82
Birgit 77
borkum 68
   
© 1998-2017 N. Sommer-Stumpenhorst   Nutzungsbedingungen  Datenschutzerklärung