Forum
» Forum registrieren  anmelden
Das Rechtschreibwerkstatt Forum minimieren
 
ForumForumUnterrichtUnterrichtSekundarstufeSekundarstufeLernfortschritteLernfortschritte
vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
neuer Beitrag
 01.04.2009 21:23
 
 bearbeitet durch Quiter  am 01.04.2009 20:25:33
Liebe KollegInnen,
als ich heute für unsere beiden fünften Klassen das Diagnosediktat durchsah bin ich etwas ins Staunen gekommen. Die Kinder, die zuvor in den Bereichen LV bzw. LD und WA  eine ähnliche Anzahl von Fehlern gemacht hatten, die ich im Bereich WA hatte arbeiten lassen (auch wegen ihren Lernbiographie) und die das auch motiviert getan hatten, haben nun ihren Fehlerschwerpunkt ausgerechnet im WA-Bereich, während sie sich im LV und LD enorm verbessert haben. Dabei wundern mich nicht so sehr die Fehler im WA-Bereich (Wortarten als grammastische Kategorie sind für die Kinder schwer zu fassen) als vielmehr die Verbesserung (die ich auch in freien Texten feststelle) ohne ausdrückliche Übung. Vielleicht so etwas wie ein Verzögerungseffekt.
Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht?
vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
ForumForumUnterrichtUnterrichtSekundarstufeSekundarstufeLernfortschritteLernfortschritte

RSS nutzen     Modulinhalt drucken    
Meist gelesene Beiträge minimieren
Bislang wurden 7402 Beitäge in 2047 Diskussionen erstellt.
Die meist gelesene Diskussion war Scheinwörter - unikale Morpheme
Die lebhafteste Diskussion war I-Dötzchen bzw. I-Männchen
  Modulinhalt drucken    
aktivste Benutzer minimieren
Die aktivsten Benutzer in unserem Forum sind:

BenutzerBeiträge
Norbert 933
ANNEK 737
Gerd_Kruetzmann 365
anonymous 349
Gabi 341
Graf_Ortho 295
Tommy43 274
jenny 213
CV 161
sost 153
rs.admin 97
Wolf1964 95
Ulliw 82
Birgit 77
borkum 68
   
© 1998-2017 N. Sommer-Stumpenhorst   Nutzungsbedingungen  Datenschutzerklärung