Forum
» Forum registrieren  anmelden
Das Rechtschreibwerkstatt Forum minimieren
 
ForumForumUnterrichtUnterrichtSekundarstufeSekundarstufeAuswertung der Rechtschreibung in zwei ausgesuchten Aufgaben aus dem PortfolioAuswertung der Rechtschreibung in zwei ausgesuchten Aufgaben aus dem Portfolio
vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
neuer Beitrag
 29.03.2013 17:22
 
 bearbeitet durch sisadm  am 03.04.2013 10:21:20

 

Liebe Leser,

das war meine Ausgangssituaiton, die ich jetzt natürlich auch in Beziehung zu den Ergebnissen setzen möchte:

2) Deutsch: RS 9: Die junge Leute legen zu ihrer gewählten Lektüre ein Lesetagebuch (eher Notizencharakter) und ein Leseporfolio (sehr ausführlich in WORTSTARK 9, SCHROEDEL, S. 104/105) an.

Beide Leistungsnachweise unterscheiden sich deutlich in den Korrekturanforderungen. In diesem Fall! ist das Lesetagebuch eher ein Sammelbecken für den Inhalt und Ideen. Eine Korrektur ist nicht notwendig. Das Leseportfolio jedoch ist eine Weiterführung des Lesetagebuches. Hier ist Überarbeitung Programm. 

Auch in diesem Fall lässt sich die Korrektur am Kind festmachen: Wer lernt in welchem Lernbereich? Wer ist in der Lage, das komplette Portfolio zu korrigieren? Wer braucht welche Unterstützung? Das lässt sich in der Vorbereitung sehr gut mit jedem! Kind besprechen, da die Kinder an ihrer Lektüre arbeiten und wir Lehrer Zeit (Hurra!) haben, individuelle Vereinbarungen zu treffen.

Nachdem ich nun alle Lesetagebücher und -portfolios gelesen habe, kann ich auch die Ergebnisse in Bezug zur Ausgangssituation setzen. (Wir Kollegen hatten uns geeinigt, lediglich zwei Aufgaben aus dem Portfolio auch rechtschriftlich zu korrigieren.) In der Summe fielen zwei Lernbereiche auf: WA und SZ. 

Mit den jungen Leuten ist jetzt zu reflektieren, ob und wie sie korrigiert haben. 

Meine Hypothese ist folgende: Die Korrektur ist immer noch kein fester Bestandteil der Texterstellung. Gemeinsam mit den jungen Leuten möche ich herausfinden, wie sie bei ihren Texten vorgegangen sind, um die Ergebnisse in Bezug auf das Vorgehen zu setzen. Dazu nutze ich folgende Fragen, die Bestandteil der Reflexion zu diesem gesamten Lektürebereich sein werden. 

Ich freue mich auf die Antworten der Schüler auch deshalb, weil ich darum bemüht bin, den Schülern zu zeigen, dass das Lernen nicht mit einer Arbeit abgeschlossen ist, sondern erst das Reflektieren dazu führt, die nächsten Schritte (für diesen Lektürebereich im kommenden Jahr) beizubehalten oder eben anders zu machen. 

Mit herzlichen Grüßen

ANNEK

 

 

vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
ForumForumUnterrichtUnterrichtSekundarstufeSekundarstufeAuswertung der Rechtschreibung in zwei ausgesuchten Aufgaben aus dem PortfolioAuswertung der Rechtschreibung in zwei ausgesuchten Aufgaben aus dem Portfolio

RSS nutzen     Modulinhalt drucken    
Meist gelesene Beiträge minimieren
Bislang wurden 7402 Beitäge in 2047 Diskussionen erstellt.
Die meist gelesene Diskussion war Scheinwörter - unikale Morpheme
Die lebhafteste Diskussion war I-Dötzchen bzw. I-Männchen
  Modulinhalt drucken    
aktivste Benutzer minimieren
Die aktivsten Benutzer in unserem Forum sind:

BenutzerBeiträge
Norbert 933
ANNEK 737
Gerd_Kruetzmann 365
anonymous 349
Gabi 341
Graf_Ortho 295
Tommy43 274
jenny 213
CV 161
sost 153
rs.admin 97
Wolf1964 95
Ulliw 82
Birgit 77
borkum 68
   
© 1998-2017 N. Sommer-Stumpenhorst   Nutzungsbedingungen  Datenschutzerklärung