Forum
» Forum registrieren  anmelden
Das Rechtschreibwerkstatt Forum minimieren
 
ForumForumMethodenMethodenModellwortschat...Modellwortschat...WA sortierenWA sortieren
vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
neuer Beitrag
 04.03.2007 20:30
 

Liebes Forum

ich habe mich gerade sehr intensiv mit den Sortierübungen im Bereich WA befasst und mir ist jetzt eine Frage aufgetaucht. Die Kinder beginnen ja damit die Adjektive rauszusortieren. Ich dachte bisher, dass sie dann anschließend mit dem Stapel, der übrig bleibt, weiter die Verben sortieren (Adjektive sind dann im Fertig-Fach). In NOrberts Buch ist mir jetzt aufgefallen, dass beim Sortieren der Verben (und später Nomen) nicht nur ja / nein sortiert wird, sondern dass die Kinder auch die bis dahin bekannten Wortarten benennen sollen. Bei meinem Gedankengang waren aber die bekannten Wortarten ja schon raussortiert, d.h. sie kamen gar nicht mehr vor, konnten folglich auch nicht mehr bestimmt werden.
Heißt das in der Praxis, dass die Adjektive, nachdem sie aussortiert und aufgeschrieben wurden, wieder mit den anderen gemischt werden?? Ebenso werden die Verben nach sortieren und schreiben wieder mit anderen gemischt?

Wie geht es dann in WU weiter? Da brauch ich ja wieder die Karten getrennt nach Wortarten, weil ich ja zuerst nur mit den Adjektiven arbeite, dann nur mit den Verben usw. Müssen die Kinder dann wieder die Karten nach Wortarten sortieren bevor sie WU bearbeiten? Oder ist das gar nicht nötig und sie arbeiten in WU mit allen Karten? Wenn ja, wie?? 

Hab ich jetzt den totalen Denkfehler, irgendwas falsch verstanden oder einen Knoten im Gehirn? Könnt ihr mir bitte helfen?!

Lieben Gruß!

Tanja

neuer Beitrag
 06.03.2007 22:41
 

Hallo Tanja,

du hast dir eigentlich schon selber die Antwort gegeben für das WA-Zimmer. Die Karten werden jeweils wieder einsortiert. Für jede neue Übung wird wieder ein Stapel aus allen Karteikarten genommen. Die Aufgabe lautet ja nicht, sortiere alle Karten aus. Die Kinder lernen modellhaft (deshalb Modellwortschatz). Wenn sie Adjektive nach zehn Karten sicher erkennen können, reicht das. Wenn sie das erst nach hundert Karten können, auch gut... Für die sprachlich sicheren Kinder kannst du ja auch direkt die Sortiervorlage WA 5 anbieten.

Für das WU-Zimmer brauchen die Kinder ebenfalls einen gemischten Modellwortschatz. Auf der Sortiervorlage WU 1A findest du auch entsprechende Beispiele notiert (Hand, schlau, fragen). Dort geht es ja um die Veränderung der Laute a und au bei einer Ableitung.

Schau dir die Beschreibungen im Buch noch einmal in Ruhe an, dann wird sich dein Knoten bald auflösen.

Schöne Grüße aus Münster

Gerd


Meine Hansajolle Flyt im Netz

vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
ForumForumMethodenMethodenModellwortschat...Modellwortschat...WA sortierenWA sortieren

RSS nutzen     Modulinhalt drucken    
Meist gelesene Beiträge minimieren
Bislang wurden 7408 Beitäge in 2051 Diskussionen erstellt.
Die meist gelesene Diskussion war Scheinwörter - unikale Morpheme
Die lebhafteste Diskussion war I-Dötzchen bzw. I-Männchen
  Modulinhalt drucken    
aktivste Benutzer minimieren
Die aktivsten Benutzer in unserem Forum sind:

BenutzerBeiträge
Norbert 933
ANNEK 737
Gerd_Kruetzmann 365
anonymous 349
Gabi 341
Graf_Ortho 296
Tommy43 274
jenny 213
CV 161
sost 153
rs.admin 97
Wolf1964 95
Ulliw 82
Birgit 77
borkum 68
   
© 1998-2017 N. Sommer-Stumpenhorst   Nutzungsbedingungen  Datenschutzerklärung