Forum
» Forum registrieren  anmelden
Das Rechtschreibwerkstatt Forum minimieren
 
ForumForumAktuell - NeuAktuell - NeuAktuellAktuellOnline-Zugang für die AnalysetexteOnline-Zugang für die Analysetexte
vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
neuer Beitrag
 28.05.2011 17:10
 
Lieber Norbert,

mit großem Interesse habe ich gelesen, dass der Diagnoseordner neu herausgebracht wird. Die Informationen waren sehr hilfreich und ich bin schon sehr auf die Neuheiten für die qual. Textanalyse gespannt.

Gerne hätte ich mir eine Arbeitsfassung der Unterlagen angesehen, um meine Überlegungen zurückzugeben. Alles, was wir als Praktiker / Moderatoren erst hinterher angeben, kommt für die erste Auflage immer zu spät.
Habe ich den Newsletter richtig verstanden, dass die Audio-Texte "nur" von der Homepage der RSW genommen werden können? Wie stelle ich mir das vor? Gehen die Kinder dann mit einem Passwort auf eine Seite der RSW und können dann mit Knöpfen im Ohr schreiben?

Mit herzlichen Grüßen

Anne
neuer Beitrag
 29.05.2011 01:25
 

Liebe Anne,

du hast völlig Recht: Es ist sehr sinnvoll, die Erfahrung und Kompetenz der Experten und RSW-Moderatoren bei Weiterentwicklugen von Materialien  von Beginn an mit einzubeziehen. Aus diesem Grund habe ich auch die interne Kommunikation zu Weiterentwicklung der Diagnosematerialien auf das Forum verlagert (soweit dies ohne zusätzliche Mehraufwendungen für die projektbeteiligten möglich und sinnvoll ist). Diese "internen" Bereich habe ich schon seit Ende des letzten Jahres auch für Moderatoren freigeschaltet. Du müsstest eigentlich über das Forum auch hierüber Zugriffsrechte besitzen (falls du dich als registrierter Benutzer anmeldest).

Hier ist der Link zu dem geschützten Entwiclungsbereich. Falls du nicht auf diese Seiten zugreifen kannst, dann schreib doch bitte noch einmal hier im Forum, dann überprüfe ich noch einmal die Zugriffsrechte.

Liebe Grüße

Norbert

neuer Beitrag
 29.05.2011 13:02
 
Lieber Norbert,

danke, dass du meine Irritationen aufgegriffen hast. Aber wo ist der Link?

Herzliche Grüße

Anne
neuer Beitrag
 29.05.2011 17:22
 
Liebe Anne,
in Norberts Antwort ist das Wort "Hier" der Link. Versuche es einmal.
Herzliche Grüße,
Almuth
neuer Beitrag
 29.05.2011 20:25
 
Ach ja, liebe Almuth, ich brauche wohl doch langsam eine Brille bzw. hätte es wissen können, dass "Hier" der Link ist. Farblich war das für mich nicht sichtbar.

Vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen

Anne
neuer Beitrag
 29.05.2011 20:32
 
Lieber Norbert,

nachdem Almuth mir den Link auf die Augen gesetzt hat, fand ich auch das, was du meinst. Ja, dort hatte ich schon meine Gedanken niedergeschrieben. Man kann diesen Punkten aber nicht ansehen, was nun wirklich von den Wünschen der Schreiber umgesetzt worden ist. Ich wollte mein Angebot und meinen Wunsch ausgedrückt haben, vor der Veröffentlichung eine Arbeitsfassung auf "Praxishärte" einzusehen.

Nun bin ich immer noch neugierig, wie die Kinder per Online-Version an die Texte kommen. Wenn das jetzt nicht passt, dann muss ich warten.

Mit herzlichen Grüßen

Anne
neuer Beitrag
 06.06.2011 22:13
 

Liebe Anne,

die Audio-Diktate werden ungefähr so funktionieren:

  • Schulen, die das Schulpaket "Analyse und Beratung" gekauft haben, bekommen zugleich einen Internetzugang zur Seite mit den Audio-Diktaten freigeschaltet.
  • Die Schule kann nun für jeden Lehrer bzw. Lehrerin einen Zugang zu dieser Seite anlegen (Benutzername, Passwort).
  • Mit diesem Benutzernamen und Passwort kann nun der Lehrer die Internetseite mit den Audio-Diktaten aufrufen, einen Schülernamen eingeben und ein Audio-Diktat für den Schüler/die Schülerin auswählen.
  • Die Schülerin wählt einen Sprecher aus (männlich/weiblich) und kann sich dann (online) das ausgewählte Audio-Diktat diktieren lassen.
  • Der Lehrer kann für seine Schüler(innen) in einer kleinen Statistik nachschauen, welche Diktate ein bestimmter Schüler bereits geschrieben hat und wie viel Zeit er für das Schreiben des Diktates benötigt hat.

Nun würde ich dir ja gerne einmal zeigen, wie dies im Internet realisiert werden soll. Allerdings ist dies leider noch nicht möglich, da bis jetzt nur der "Hintergrund" aber noch keine zeigbare Plattform besteht. Eine Demo-Version eines Audio-Diktates werde ich nächste Woche (wenn der Programmierer aus dem Urlaub zurück ist) zur Verfügung stellen.

Liebe Grüße

Norbert

neuer Beitrag
 10.06.2011 18:24
 
Lieber Norbert,

vielen Dank für deine Antwort zu meiner Anfrage.
Habe ich dich richtig verstanden, dass ich immer einen Rechner benötige, wenn ein Schüler sich ein Analysetext diktieren lässt? Das dürfte eigentlich kein Problem sein. Es müssten aber immer Kopfhörer in Benutzung sein, da die Kinder sich in jedem Fall stören: Wenn mehrere Kinder ein Analysetext schreiben, schreiben sie in unterschiedlichem Tempo.Oder sie arbeiten in ihren Lernbereichen, dann gehen sie auch verschiedenen Aufgaben nach.
Meistens passen aber die Kopfhörer, die die Kinder sowieso für ihre eigenen Medien schon haben.
Sind Wdh. schon im Ablauf der Audio-Datei eingeplant oder hat das Kind einen Einfluss darauf? Du siehst, so richtig kann ich mir den tatsächlichen Ablauf noch nicht vorstellen.
Nun bleibt die Sache eben weiterhin spannend.

Mit herzlichen Grüßen

Anne

vorherige vorherige
 
Nächste Nächste
ForumForumAktuell - NeuAktuell - NeuAktuellAktuellOnline-Zugang für die AnalysetexteOnline-Zugang für die Analysetexte

RSS nutzen     Modulinhalt drucken    
Meist gelesene Beiträge minimieren
Bislang wurden 7408 Beitäge in 2051 Diskussionen erstellt.
Die meist gelesene Diskussion war Scheinwörter - unikale Morpheme
Die lebhafteste Diskussion war I-Dötzchen bzw. I-Männchen
  Modulinhalt drucken    
aktivste Benutzer minimieren
Die aktivsten Benutzer in unserem Forum sind:

BenutzerBeiträge
Norbert 933
ANNEK 737
Gerd_Kruetzmann 365
anonymous 349
Gabi 341
Graf_Ortho 296
Tommy43 274
jenny 213
CV 161
sost 153
rs.admin 97
Wolf1964 95
Ulliw 82
Birgit 77
borkum 68
   
© 1998-2017 N. Sommer-Stumpenhorst   Nutzungsbedingungen  Datenschutzerklärung